Hier geht es zu allen Infos rund um die ZDF-Verfilmung von ›Die Seelen im Feuer‹:

http://www.zdf.de/der-fernsehfilm-der-woche/die-seelen-im-feuer-36598448.html

 

Hallo,

schön, dass Sie meine Website aufgerufen haben. Sicherlich möchten Sie gerne wissen, was es Neues gibt:

Zum einen ist inzwischen die Verfilmung der ›Die Seelen im Feuer‹ fertig. Ich habe den fertigen Film leider noch nicht angucken können, aber was ich bei den Dreharbeiten gesehen habe, war richtig vielversprechend. Ich bin begeistert von den Schauspielern, natürlich allen voran den Hauptdarstellern. Die bildhübsche, liebenswerte Silke Bodenbender als Johanna, der tolle Mark Waschke (demnächst zu sehen als neuer Berliner Tatort-Kommissar) als Cornelius – und natürlich bestechend gute Schauspieler wie Axel Milberg, Alexander Held oder Ritchie Müller, um nur einige zu nennen. Der Aufwand für Kostüme, Requisiten und die Ausstattung der Drehorte war beeindruckend. Und ich fand es ungemein spannend, Urs Egger bei der Regiearbeit zu beobachten. Alles in allem war es auch für mich ein Abenteuer, und ich bin sehr stolz, wie sich mein Roman zum Film verwandelt hat.

Da passt es ganz gut, dass im Mai mein aktueller Roman ›Die Tore des Himmels‹ als Taschenbuch erscheint. Und im Juni dann das Highlight: Der neue Roman erscheint Ende des Monats, ›Das Buch der Königin‹. Ich habe darin erstmals einen neuen Erzählmodus gewählt, der mich ganz besonders fasziniert hat: das Präsens. Wenn alles in der Gegenwart spielt, ist man als Autor – und ich hoffe, auch als Leser – mittendrin im Geschehen. Das zieht einen richtiggehend in die Geschichte hinein. Ich bin schon ganz gespannt, wie Sie, liebe Leserinnen und Leser, das finden.

Nun heißt es aber für mich: zurück an die Arbeit! Denn ich recherchiere schon über ein neues Thema. Was genau, das verrate ich Ihnen aber noch nicht…

Ihre Sabine Weigand

Bilder von den Dreharbeiten zu ›Die Seelen im Feuer‹

Bücher

  • Sabine Weigand
»Das Buch der Königin«
  • Sabine Weigand
»Das Buch der Königin«
  • Sabine Weigand
»Das Perlenmedaillon«
  • Sabine Weigand
»Die Königsdame«
  • Sabine Weigand
»Die Markgräfin«
  • Sabine Weigand
»Die Markgräfin«
  • Sabine Weigand
»Die Seelen im Feuer«
  • Sabine Weigand
»Die silberne Burg«
  • Sabine Weigand
»Die Tore des Himmels«
  • Sabine Weigand
»Die Tore des Himmels«
  • Sabine Weigand
»Helga«
  • Sabine Weigand
»Ich, Eleonore, Königin zweier Reiche«
  • Sabine Weigand
»Ich, Eleonore, Königin zweier Reiche«

E-Books

  • Sabine Weigand
»Das Buch der Königin«
  • Sabine Weigand
»Das Perlenmedaillon«
  • Sabine Weigand
»Die Königsdame«
  • Sabine Weigand
»Die Markgräfin«
  • Sabine Weigand
»Die Seelen im Feuer«
  • Sabine Weigand
»Die silberne Burg«
  • Sabine Weigand
»Die Tore des Himmels«
  • Sabine Weigand
»Helga«
  • Sabine Weigand
»Ich, Eleonore, Königin zweier Reiche«

NEU: Ich, Eleonore, Königin zweier Reiche

Sabine Weigand Ich, Eleonore, Königin zweier Reiche

Sie ist die Köni­gin des Mit­tel­al­ters: Eleo­nore von Aqui­ta­nien, bewun­dert, ver­leum­det, legen­de­n­um­wo­ben.

1137 hei­ra­tet Eleo­nore, die schönste Frau ihrer Zeit, den König von Frank­reich. Doch die Ehe schei­tert. Eleo­nore tut das Uner­hörte: sie lässt sich schei­den. Wäh­rend ihr Name über­all in den Schmutz gezo­gen wird, hei­ra­tet sie erneut: Henry Plan­ta­ge­net, den König von Eng­land. Mit ihm regiert sie, steht im Zenit ihrer Macht. Doch wie soll sie han­deln, als Henry sie betrügt? Wird sie aus Rache ihre Söhne zur Rebel­lion ansta­cheln und alles aufs Spiel set­zen – auch ihr eige­nes Leben?

Erfolgs­au­to­rin Sabine Weigand lässt Eleo­nore selbst ihr Leben erzäh­len, das grö­ßer ist als jeder Roman.

Regentin, Rebellin, Heilige

Sabine Weigand Die Tore des Himmels

Wer war Eli­sa­beth von Thü­rin­gen wirk­lich?
Sabine Weigands Roman um die berühm­teste Frau des deut­schen Mit­tel­al­ters.

Der neue Bestseller von Sabine Weigand

Sabine Weigand Das Buch der Königin

Erbin, Mut­ter, Rebel­lin: der große Roman um Köni­gin Kon­stanze, die heim­li­che Schlüs­sel­fi­gur der Stau­f­er­dy­nas­tie Es ist die berühm­teste Geburts­szene des Mit­tel­al­ters: Kon­stanze, Frau des deut­schen Kai­sers Hein­rich VI., vier­zig­jäh­rig, als unfrucht­bar ver­schrieen, hoch­schwan­ger. Um jeden Preis muß sie die Legi­ti­mi­tät ihres Kin­des sicher­stel­len. Und so bringt sie ihren Sohn öffent­lich, auf dem Markt­platz von Jesi, zur Welt. Die Nach­welt kennt sie als Mut­ter des Stauf­er­kai­sers Fried­rich II. Aber...

Hörprobe

Sabine Weigand
Die Seelen im Feuer
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch